Digitales Geländemodell für AutoCAD Map

ATLAS MAP 3D ist ein Überbau für AutoCAD zur Verarbeitung digitaler Geländemodelle. ATLAS MAP 3D bietet dem Anwender eine Reihe von Funktionen zur Bildung der Geländemodelle, deren grafische Bearbeitung und die Ausgabe bzw. Darstellung der Ergebnisse wie Höhenlinien, 3D Flächen, Schnitte, Volumenberechnung usw.

ATLAS MAP 3D benötigt für seine Arbeit dreidimensionale Informationen insbesondere die durch die räumlichen Koordinaten X, Y, Z definierten Punkte und die den Verlauf von Geländebrüchen bestimmenden Kanten. Diese Angaben übernimmt das Programm direkt aus den Ebenen der geöffneten AutoCAD-Zeichnung. Der Anwender hat für die Auswahl der Elemente statistische Informationen über deren Anzahl in den verschiedenen Ebenen zur Verfügung und kann so einfach bestimmen, welche Angaben ins Geländemodell übernommen werden sollen.

ATLAS MAP 3D arbeitet mit einem unregelmässigen Dreiecksnetz, das automatisch aus den gewählten Punkten und Kanten gebildet wird. Die gebildete Fläche ist glatt und verbunden, verläuft genau durch alle gegebenen Punkte und respektiert die gegebenen Bruchkanten. Durch die verwendeten Algorithmen zur Berechnung der glatten Fläche verläuft der Prozess der Bildung sehr schnell und erlaubt auch die Verarbeitung umfangreicher Modelle (bis 4 Millionen Punkte). ATLAS MAP 3D unterstützt verschiedene Koordinatensysteme einschliesslich S-JTSK und Gauss-Krüger.

ATLAS MAP 3D enthält ein spezielles grafisches Modul, das die Betrachtung und Modellierung der Fläche (Kontrolle von Höhenlinien, Korrektur fehlerhafte Angaben, Eingabe bzw. Korrektur von Geländeobjekte usw.) mit sofortiger Kontrolle mit Hilfe von Höhenlinien und Profilen ermöglicht. Der Flächeneditor erhöht die Produktivität beim Bearbeiten des digitalen Geländemodells beträchtlich.

ATLAS MAP 3D erzeugt verschiedene Resultate, die in die gewählten Ebenen eingebracht werden:
Höhenlinien in wählbaren Intervallen,

  • 3D Flächen zur Darstellung und Kontrolle von Objekten im Gelände,
  • Schnittzeichnung, Berechnung und Verarbeitung von Längs- und Querprofilen
  • Volumenberechnung zum Vergleich zweier Flächen


ATLAS MAP 3D wird in drei Grundversionen angeboten, unterschieden nach der maximalen Anzahl der Eingangspunkte, die sich in einem Modell verarbeiten lassen:

  • LIGHT bis 2500 Punkte
  • STANDARD bis 60 000 Punkte
  • MEGA bis 4 Millionen Punkte


ATLAS MAP 3D knüpft an die Traditionen des Programmsystems ATLAS DMT an, das schon mehr als 7 Jahre erfolgreich in vielen Ländern arbeitet. Deshalb ist es möglich ATLAS MAP 3D mit einer ganzen Reihe von Modulen und Applikationen zu ergänzen, welche die Möglichkeiten des gesamten Systems beträchtlich erweitern. Zu den wichtigsten Applikationen gehören:

  • Projektierungsmodule für den Entwurf von Leitungsnetzen (Kanalisation, Wasser, Gas) und Linienbauten (Strassen, Wasserläufe)
  • Verarbeitung periodischer Messungen in Tagebau und Steinbruch, Bildung geologischer Lagerstätten-Modelle und Abbau-Planung
  • hydrologische Geländeanalyse, Berechnung von Überschwemmungslinien,
  • Bestimmung der Bodenerosionsgefährdung von Einzugsgebieten
  • Berechnung der optischen Sichtbarkeit und der Verbreitung von Radiosignalen entlang von Profilen und auf Geländeflächen